Hinweise zum Aufbau der folgenden Seiten




LV - Gliederung nach Kapiteln
Die Gliederung erfolgt nach den einzurüstenden Baukörpern bzw. nach Verwendungszweck der Gerüste. Ist z. B. ein LV oder ein Angebot für die Einrüstung einer Kirche zu erstellen, so sind die wesentlichen benötigten Positionstexte in dem entsprechenden Kapitel 5 enthalten.
In den jeweiligen Kapiteln gibt es Hinweise auf eventuell zusätzlich erforderliche Gerüstbauleistungen, die in anderen Kapiteln aufgegriffen werden (z.B. Gerüsttreppen - Kapitel 9).

Kapitel - Vorbemerkungen
In den Vorbemerkungen der einzelnen Kapitel werden Anwendungshinweise gegeben (z. B. für welche Arbeiten wird ein Gerüst der Lastklasse 4 benötigt). Außerdem enthalten die Vorbemerkungen zum Teil Ausführungsempfehlungen.

Angaben zum Positionstext
Zum Teil sind Angaben, wie z. B. Abmessung, Höhe etc. erforderlich. In diesen Positionstexten sind entsprechende Leerzeichen vorhanden.

Zuschlags-Positionen
Unter Zuschlags-Positionen versteht man, dass diese Leistung bereits in einer anderen Position enthalten ist und hier nur noch ein Erschwerniszuschlag anzugeben ist.

Zusätzliche Gebrauchsüberlassung
Positionen zur zusätzlichen Gebrauchsüberlassung über die Grundeinsatzzeit von 4 Wochen hinaus sind in der Regel für alle Leistungspositionen erforderlich. Sie folgen in dieser Zusammenstellung jeweils nach den Hauptpositionen und müssen auch ausgewählt werden.
Hinweis: Bei langen Gerüststandzeiten sind oft für die Wertung die Vorhaltekosten entscheidender als die Hauptpositionen. Die zusätzliche Vorhaltung ist in Einheit x Wochen anzugeben, z. B. bei 500 m² Fassadengerüst und geplanten 20 Wochen Standzeit über die Grundeinsatzzeit hinaus sind als Menge 10.000 m²Wo anzugeben.

Angaben zum Bauwerk
In den Positionen kann selbstverständlich nicht die Höhe oder Schwierigkeit der einzelnen Objekte beschrieben werden. Entsprechend der VOB sind die Angaben zu den einzelnen Bauwerken so umfangreich zu gestalten, dass der Anbieter auch ohne Ortsbesichtigung die Kalkulation vornehmen kann. Also am besten auch Ansichten und Grundrisspläne mit beilegen!

Ergänzungen
Sollten Sie bei einzelnen Positionstexten objektbezogen etwas hinzufügen oder ändern wollen, können Sie das komplette Leistungsverzeichnis, nachdem Sie es als Word-Dokument heruntergeladen und gespeichert haben, noch nach Ihren Bedürfnissen überarbeiten.

Beratung
Sollten Sie noch Schwierigkeiten oder technische Fragen haben,
können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir beraten Sie gerne persönlich.
Unsere Herren Walter Stuber (Tel. 0163-8910426) oder Dirk Eckart (Tel. 0163-3434452) besuchen Sie auch gerne persönlich.